Tag: musikproduktion

Langsam aber sicher erweitern wir unser Studio-Equipment in Bezug auf Sound Design und Musikproduktion.

 

Radar Five Media arbeitet schon seit mehreren Jahren mit der Studio Software Ableton Live. Mittlerweile haben wir das zum Einsatz kommende Equipment erweitert: mit an Bord sind von nun an auch die kleinen, aber feinen analogen Synthesizer der Korg Volca Reihe: Korg Volca Bass und Korg Volca Beats.

Kommenden Monat werden wir auch mit Ableton Push arbeiten. Das rundet die „Grundausstattung“ zu einem zufrieden stellenden Niveau ab.
Ableton Live 9 als DAW. Native Instruments‘ Maschine MK2, das Novation Launchpad, Korg Volca Bass und Korg Volca Beats, Korg NanoKontrol2, ein Shure Mikrofon, ein Olympus Aufnahmegerät, ein Behringer Mixer, diverse VST-Plugins (FM8, Massive, uvm.) und eine Datenbank mit über 150 GB Sounds und Samples (ohne die selbstgebauten Beats, Loops und Sound-Effekte).

Seit mehreren Jahren produzieren wir Musik für unterschiedliche Projekte (auch eigene Musikprojekte setzen wir regelmäßig um).

Neben der Produktion von Unterhaltungsmusik beschäftigen wir bei Radar Five Media uns auch mit Sound Design und der Produktion von kurzen Stücken für Imagefilme.

Dabei setzen wir auf unser Equipment, welches wir immer weiter ausbauen.

Die Software, die zum Einsatz kommt, ist vielfältig:

Für erste Arrangements benutzen wir Apple Logic Pro X.

„Gebaut“ wird die Musik anschließend in Ableton Live.

Mastering übernimmt Ableton Live und auch Adobe Audition.

Die Hardware, mit der wir arbeiten, muss sich nicht verstecken:

Native Instruments Maschine, das Novation Launchpad, das Midi-Interface Oxygen49 von M-Audio, das Axiom Air Mini, eine E-Gitarre von Marshall, Shure Mikrofone und ein Behringer USB-Mischpult bilden die Basis für das kreative Arbeiten mit Sounds.

Unter dem Pseudonym Fake Plastic Heads haben wir drei offizielle Alben veröffentlicht (auf unterschiedlichen Labels: Itchycoo Records, London – Setalight Records, Berlin und ADX Records, Rumänien).

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie uns. Über Feedback freuen wir uns.

fph studio_2

fph studio_3-2

fph studio_3-3

fph studio_3-5

fph studio_3

Wir haben auf r5m.org eine neue Seite erstellt, auf der Sie ausgewählte Sound-Beispiele und Musik-Produktionen finden werden (bitte hier klicken).

Die Seite werden wir nach und nach auch mit aktuellen Sound-Projekte, wie z.B. Mastering, Games Sound-Design und Musikproduktion für Bewegtbilder, befüllen.

Momentan sind dort kurze Teaser und vollständige Songs zu hören.

Desweiteren arbeiten wir seit geraumer Zeit auch als Remixer und bieten hierbei besondere Konditionen an.

Für eine anstehende U.S. Filmproduktion sind wir bereits in die engere Auswahl gekommen. Die kommenden Wochen werden wir Neuigkeiten diesbezüglich haben.

 

Webdesign 2015: unter diesem Motto starten wir ins neue Jahr und schalten in wenigen Tagen eine neue Website inklusive Online-Shop online.

Hierzu folgen Details ab Mitte kommender Woche. Für die Live-Schaltung der Website müssen noch einige Sachen erledigt werden, wie z.B. der Umzug der aktuellen Domain des Kunden zu unserem Anbieter hosteurope. Bei bisherigen Provider wird an KK-Antrag gestellt, bei dem uns ein AUTH-Code mitgeteilt wird – dadurch wird es möglich, mit wenigen Klicks, die Domain komplett umzuziehen. Währenddessen sichern wir die Emails des Kunden (dieser hat sie lokal auf dessen Arbeitsrechner gespeichert). Nachdem die Domain erreichbar ist, werden wie die Testumgebung, an der wir die vergangenen Wochen gearbeitet haben, komplett auf das neue Hosting-Paket des Kunden umziehen. Im Anschluss daran folgt unsere SEO-Arbeit: wir optimieren den neuen Web-Auftritt für Google und Yahoo/Bing. Keywords, Keyword-Paare, Fokus-Keywords und Meta-Descriptions werden von Radar Five Media eingegeben. Diese Recherchieren und optimieren wir natürlich im Vorfeld. Hierzu gibt es einige sehr gute Tools, auf die wir zurückgreifen; u.a. den Google Adwords Keyword Planner. Im Abschluss generieren wir eine XML-Sitemap und schicken sie an den Index von Google und Bing. Da das aktuelle Projekt recht umfangreich ist, wird die Indexierung bei den Suchmaschinen ca. sieben bis neun Tage dauern. Danach wird unser Kunde bei Suchanfragen in den Treffern erscheinen.

Im Anschluss an diese Arbeit beginnen wir auch mit der Umsetzung einer Website für einen Schriftsteller/Filmemacher. Auch hierzu wird es erste Details innerhalb der kommenden Wochen geben. Bei diesem Projekt werden wir auf CMS (Content Management Systeme) u.Ä. verzichten. Diese Website wird in HTML5 programmiert und wird einige sehr schöne Animationen beinhalten. Geplant ist die Website im „Look and Feel“ eines Games. Soviel können wir jetzt schon verraten.

Neben den Web-Projekten im ersten Quartal, möchten wir Ihnen unser Sound Design und unsere Musik-Produktionen näher bringen. Hierfür erstellen wir aktuell Samples/Hörbeispiele, die Sie auf einer speziellen Unterseite unseres Web-Auftritts finden werden.

Wir möchten auch insbesondere Online-Plattformen wie Soundcloud, Tumblr, Twitter und Pinterest nutzen, um Usern die Möglichkeit zu geben, unkompliziert an unsere Inhalte zu kommen.

Geplant ist auch ein erstes Download-Paket – aber dazu kommen wir später noch.